15 Jahre lang rumgesaut?! 2002 - 2006

Eine große Sauerei wird 15: der Sexgeizkragen!

15 Jahre... so alt wird doch keine Sau?! DOCH! Die Sparsau vom Sexgeizkragen. Am 1. November 2002 erblickte sie mit ihren kleinen blinzelnden Schweineaugen zum ersten Mal das Licht der Erotikwelt. Wir wollen schon jetzt einen kleinen Rückblick wagen, bevor im November die ganz große Sauerei ähm Feierei folgt! Hier geht's erstmal um die ersten 5 Jahre. Die nächsten 10 beleuchten wir dann in zwei weiteren Beiträgen.

Wie alles begann...

Von den Eltern der Sparsau ist nicht allzuviel überliefert. Ihr Vater war ein Herumtreiber. Er kann bis heute nicht genau sagen, mit welcher Sau er es im Frühjahr 2002 so heftig getrieben hatte. Mutter also bis heute unbekannt... Zum Vater besteht seit Jahren kein Kontakt mehr. Aber für die Sparsau kein Grund für Traurigkeit! Ihr Vater hatte 2002 die Vision, dass auch Erotikfans möglichst viele Inhalte im Netz kostenlos oder zumindest preiswert zur Verfügung gestellt bekommen. Die erste Version des Sparportals Sexgeizkragen.de war noch ziemlich schlicht gehalten - siehe Screenshot oben. Zu der Zeit war das Internet noch ziemlich langsam. An VDSL war noch lange nicht zu denken. Pornos in hoher Auflösung streamen? Hahaha... Es war noch die Zeit der Bilder und kleinen Videos in schlechter Qualität.

Eine große Sauerei wird 15: der Sexgeizkragen!

2005 sah die Webseite dann schon deutlich einladender aus. Im selben Jahr stellte Sparschwein senior sie dann auch erstmals auf der VENUS Erotikmesse in Berlin einem breiteren Publikum vor. Allerdings noch ohne seine Tochter. Die war noch zu jung und hatte außerdem nix ordentliches zum Anziehen. Auch da hatte der Alte wie immer übelst gespart. 2006 gab's dann einen megaschicken Schottenrock inklusive heisser Mütze. Somit durfte Töchterchen dann auch im Sommer mit auf die "Vision-Parade" in Bremen und außerdem auch erstmals mit auf die Messe und stand dort noch recht schüchtern am väterlichen Stand herum ;-) Der Alte hat natürlich damals auch an der Digicam gespart. Sorry also für die nicht ganz so optimale Videoqualität...

Die Sparsau auf der Venus 2006

Die Seite Sexgeizkragen.de zählte in diesen Jahren mit bis zu 25.000 Besuchern am Tag zu den größten und erfolgreichsten Erotikwebseiten Deutschlands. Darauf ist die Sparsau noch heute (zu Recht) saustolz. Leider bringt der Erfolg auch immer Neider mit sich. Und so hatte die Sau in diesen Jahren auch viel zu kämpfen. Gegen Behörden und auch gegen "Mitbewerber". Aus allen Schlachten ist sie allerdings am Ende siegreich zurückgekehrt... aber nicht ohne viele ihrer Borsten auf dem Schlachtfeld zurücklassen zu müssen. Wo gehobelt wird, fallen Späne...

Das waren erstmal die Jahre 2002 - 2006. In Kürze geht's weiter mit 2007 - 2012 und 2012 - 2017. Stay tuned! Oink oink.